Neues Jahr: Ideen für gute Vorsätze 2020

Gute Vorsätze 2020 Liste: Ideen fürs Neues Jahr

Wir alle kennen sie, die guten alten Vorsätze fürs neue Jahr! Kaum ist das Weihnachtsfest passé, richten wir den Blick unwillkürlich auf den bevorstehenden Jahreswechsel und fragen uns: was bedeutet das vergangene Jahr für uns? (Wem die Erinnerung daran schon ein wenig abhandengekommen ist, der kann sich übrigens im Google Jahresrückblick nochmal auf die Reise durch das vergangene Jahr machen!) Was wollen wir im nächsten verändern? Worauf freuen wir uns, und wovor haben wir eher Angst? Vollbepackt mit guten Vorsätzen brechen wir dann mutig und motiviert in das neue Jahr auf. Wir erhoffen uns ein besseres, ein gesünderes, ein freieres, ein reicheres Leben. Der eine will mehr Sport treiben, der andere möchte mehr Zeit mit der Familie verbringen. Manch einer versucht, mehr auf seine Ernährung zu achten, und wieder andere wollen einfach weniger Stress im Alltag. Hast Du schon darüber nachgedacht, was Du ändern wirst? Dieser Blog soll Dich bei der Findung Deiner ganz persönlichen guten Vorsätze für das neue Jahr, vielleicht sogar für das ganze neue Jahrzehnt, moralisch unterstützen.

Gute Vorsätze fürs Neue Jahr: Eine Bestandsaufnahme

Zunächst einmal: das Thema "gute Vorsätze" ist in den Geistes- und Naturwissenschaften ein heiß umstrittenes Thema, denn im Grunde geht es dabei um Verhaltensänderung. Der tiefe Wunsch, sich selbst zu verbessern, zu korrigieren und neu zu starten, ist schon alt und kann in vielen vergangenen Kulturen im Laufe der Menschheitsgeschichte beobachtet werden. Er war und ist immer eng mit der Suche nach dem "richtigen", nach dem bestmöglichen Leben verbunden. Die Frage ist: wie soll dieses Leben aussehen? Philosophen und Theologen haben sich darüber Jahrhunderte lang die Köpfe zerbrochen. Es scheint in unserem kollektiven Bewusstsein ein bestimmtes Ideal des besseren Menschen zu geben - ein Ideal, das sich stark von unserem gegenwärtigen Selbstbild unterscheidet, dem so genannten "inneren Schweinehund". Und ein Ideal, das sehr hohe Anforderungen an uns stellt. Vielleicht zu hohe? Fakt ist, dass die meisten guten Vorsätze scheitern. Es ist jedoch bemerkenswert, dass sich in den letzten 40 Jahren an unseren Vorsätzen nicht viel verändert zu haben scheint. Gesundheit, Familienglück und Karrieresprung sind und bleiben die sehnlichsten Wünsche der meisten Menschen. Dagegen unterscheiden sich die guten Vorsätze von Jung und Alt enorm. Junge Menschen verfolgen eher gewinnorientierte Ziele, sie wollen sich eine erfolgreiche Zukunft schaffen und selbst hochgesteckte Standards noch übertreffen. Bei älteren Personen stehen hingegen eher verlustvermeidende Ziele im Vordergrund, also Maßnahmen, die die Lebensqualität erhalten sollen, oder verbessern, wenn sie bis dato zu Wünschen übrig ließ.  

Die Geschichte der guten Vorsätze

Am Anfang aller guten Vorsätze stand vielleicht das, was den Menschen aus dem Paradies vertrieb: die Sünde. Wir können die Geschichte der nicht eingehaltenen guten Vorsätze bis in die Anfänge des Judentums zurückverfolgen.

Das Volk Israels sollte nach den 10 Geboten leben, doch die Menschen konnten sich auf dem entbehrungsreichen 40-jährigen Weg durch die Wüste nicht an sie halten. Darum bekannte sich jeder Gläubige einmal im Jahr als Sünder, woraufhin ein Widder die Sünden in die Wüste trug, um sie zu verbannen. Schlummert hier schon der gute Vorsatz?

Der nächste Hinweis findet sich im Christentum, denn auch die Christen brauchten ein Mittel, um sich von ihren Sünden zu befreien. Sie führten die rettende Taufe ein. Der getaufte Christ, symbolisch von allen früheren Verfehlungen reingewaschen, gelobte, von nun an dem Bösen zu widerstehen. Ungeachtet dieses Gelübdes sündigten die Menschen aber auch nach und trotz der Taufe immer wieder von neuem. Als nächsten Versuch, den Gläubigen einen frischen Neustart zu ermöglichen, etablierte die Kirche die Beichte, die jedes Jahr an Ostern, also zum Beginn des Kirchenjahres stattfinden sollte. Die Gläubigen mussten ihre Schuld öffentlich bekennen und taten Buße.

Es existierte allerdings noch ein anderer, heidnischer Jahresanfang. Noch aus Zeiten des alten Römischen Reichs stammte nämlich der Brauch, das Jahr nicht zu Ostern zu beginnen, sondern am 1. Januar. Statt zu beichten, feierten die Ungläubigen mit entsprechend heidnischen Bräuchen, wie Trinkgelagen, Orakeln und Maskenumzügen.

Party statt Beichte

Der Papst Zacharias erließ im 8. Jahrhundert eine Verordnung gegen diese Bräuche, denen sich die Menschen allerdings nicht so dringend unterordnen wollten. Sie zogen es weiterhin vor, den Jahreswechsel mit ketzerischen Vergnügungen zu begehen. Im Jahr 1215 drohte Papst Innozenz III. jedem Christen, der nicht zur Beichte ging, mit schlimmen Strafen. Zu dieser Zeit legte der Gläubige die Beichte nicht mehr öffentlich ab, sondern im Beichtstuhl bei einem Priester. Martin Luther zweifelte als erster diese Beichtvorschriften öffentlich an, da er davon überzeugt war, dass kein Priester Sünden vergeben könne, sondern nur Gott allein. Da der gläubige Protestant jetzt sich selbst überlassen war, spielte das eigene Gewissen eine immer größere Rolle. Vielleicht hat Luther so den Grundstein für das gelegt, was heute unsere alljährlichen "guten Vorsätze" sind.

Im darauffolgenden Jahrhundert wurden dann endlich ganz offiziell gute Vorsätze zu Neujahr gefasst. Der Anlass dafür waren die fünf Erdbeben, die im Jahr 1650 die Stadt Zürich erschütterten. Aus Sicht der Stadtväter handelte es sich dabei um die Strafe Gottes für ein kollektives, sündhaftes Leben. Sie riefen die Einwohner dazu auf, das Jahr nicht wie immer mit Völlerei zu beginnen, sondern mit Fasten, Beten und Buße. Diese guten Vorhaben sollten das ganze neue Jahr hindurch eingehalten werden, doch trotz der vielen Mahnungen überdauerte die Feierlaune der Menschen die Jahrhunderte.

Inzwischen haben wir eine gesunde Balance gefunden aus aufrichtigen, reinen Herzens gefassten Plänen für die kommenden zwölf Monate, und... einem, sagen wir, temporären Aussetzen derselben an Silvester. Falls bei Dir der Sekt schon kalt steht und die Raketen bereits zum Abschuss freigegeben sind, die Vorsätze für das neue Jahr aber noch reichlich knapp sind, können wir Dir helfen: nachfolgend einige Vorschläge, die Dir vielleicht helfen könnten, Deine unmittelbare Zukunft nach Deinen Vorstellungen selbst umzugestalten.

 

wie halte ich gute vorsätze ein

 

Zurück in die Zukunft: wie halte ich gute Vorsätze ein!

Ein gängiger Wunsch vieler Leute ist ja, mehr zu lesen. Das "gute Buch" scheint einen ganz besonderen Wert an Lebensqualität für uns zu bieten, den Film und Fernsehen nicht ersetzen können, aber im schnelllebigen und anstrengenden Alltag häufig überlappen. Um Dir neuen Lesestoff zu beschaffen, mit dem Du gemütlich vom Sofa aus in fremde Welten oder längst vergangene Zeiten eintauchen kannst, bieten wir Dir Thalia Gutscheine und Hugendubel Angebote, die Dir unwiderstehliche Preisvorteile verschaffen!

War die Formulierung "vom Sofa aus" gerade der Knackpunkt? Willst Du Dich mehr erholen, mehr Ruhe haben, mehr Zeit für Dich selbst? Um die alltäglichen Herausforderungen zu bestehen, denen wir begegnen, ist guter Schlaf unabdingbar. Wenn Dein bestehendes Mobiliar dem nicht zuträglich sein sollte, kannst Du mit unserem Möbel Höffner Rabattcode Abhilfe schaffen, oder in einer aktuellen MADE Aktion auf Betten, Couches, Sessel und Liegen massiv sparen!

Oder liegen Deine Interessen ganz woanders? Vielleicht blickst Du enttäuscht auf ein Jahr 2019 zurück, in dem zu wenig Erinnerungswürdiges geschehen ist? Das kann sich 2020 definitiv ändern! Unsere Jochen Schweizer Deals und mydays Aktionen sind die idealen Adressen für einmalige Erlebnisse, die noch lange nachwirken. Springe aus einem Flugzeug, rase auf den Spuren Schumachers und Hamiltons im stylischen Rennboliden über den Nürburgring oder wage Dich ins authentische Astronautentraining in Florida - diese Events vergisst Du nie!

Doch Erlebnisse können auch selbstgemacht sein. Für Couch-Potatoes und Stubenhocker, die im kommenden Jahr mehr an die frische Luft und einfach mal raus aus den eigenen vier Wänden wollen, ist die richtige Ausrüstung natürlich Pflicht. Um auf jede Wetterlage vorbereitet zu sein, kannst Du Dich mit unserem Jack Wolfskin Gutscheincode günstig neu einkleiden und sicher in Dein persönliches Outdoor-Abenteuer starten. Du bist ja nicht aus Zucker! Oder möchtest Du lieber gezielt trainieren und mehr den sportlichen Weg einschlagen? Ob Marathon oder Dauerlauf - mit unserem INTERSPORT Coupon kannst Du Dir die hochwertigste Fitness-Bekleidung und Funktionswäsche aller internationalen Spitzenmarken zu sensationellen Preisen sichern.

Wie auch immer Deine guten Vorsätze für 2020 ausfallen sollten: wir unterstützen Dich gerne bei der Umsetzung! Auf Bravogutschein.de findest Du für die Erfüllung aller Deiner selbst gesteckten Ziele den perfekten Online-Shop mit dem besten aktuellen Rabatt. Wir wünschen Dir einen guten Start in das neue Jahrzehnt!

Users 3000000 Users
Shops +

6000

Shops
Gutscheine 150000 Gutscheine
Geprüft

98

%
Geprüft