Black Friday Week 2019 in Deutschland: Herkunft und Rabatte!

Week oder Monday – Hauptsache Cyber

Am 29. November wird wieder einer der umsatzstärksten Tage des ganzen Jahres angepfiffen, der für viele Händler mittlerweile ebenso wichtig ist wie die großen Schlussverkäufe am Ende der Saison.

 

Wir von Bravogutschein laden Dich herzlich ein zur nächsten Runde des alljährlichen Spar-Irrsinns: starte die Motoren und halte Dich bereit für den Black Friday

Wobei. Mittlerweile müsste man die Aktion eigentlich eher unter Black Weekend oder gar Black Week einordnen. Schließlich starten die meisten Anbieter ihren Mega-Sale bereits lange vor dem eigentlichen Angebotstag oder verlängern ihn gar noch postum um Stunden, Tage, Wochen. Diese Maßnahmen sind inzwischen zu einem solch selbstverständlichen Ritual geworden, dass sich auch für die Zeit nach dem Black Friday bereits ein klangvoller Name etabliert hat: die Cyber Week.

Dieses Jahr beginnt diese heiße Winterwoche am Freitag, den 29. November, und dauert auch über das Wochenende und den darauffolgenden Montag an! Der nennt sich dann auch entsprechend Cyber Monday. Hätten wir das auch geklärt.  

 

Black Friday Online Shopping

 

Wann ist Black Friday, und was macht ihn so schwarz?

Gute Frage! Den Freitag nach Thanksgiving als Tag des beherzten Shoppings gibt es in den USA schon lange. Als Brückentag zwischen dem Feiertag und dem Wochenende wurde und wird der Tag traditionell gerne für die ersten Weihnachtseinkäufe genutzt. Um sich an diesem wichtigen Geschäftstag gegen die Konkurrenz durchzusetzen, reagierten die Einzelhändler auf den Ansturm der Kunden mit teils sensationellen Preissenkungen. Der Name Black Friday fiel dafür zum ersten Mal im Jahr 1966 vonseiten der Polizei von Philadelphia, die das Chaos der unzähligen an diesem Tag in die Innenstädte strömenden Verbraucher kaum noch zu regeln vermochte. Lange Staus und dichtes Gedränge auf den Straßen und den Bürgersteigen nahmen überhand.

Dass die Menschen, die aus der Distanz für das bloße Auge zu einer einzigen, undefinierbaren, schwarzen Masse verschwammen, somit Pate für die Entstehung des Namens standen, ist zumindest eine Theorie, die die Herkunft zu erklären versucht. Natürlich nicht die einzige: hartnäckig hält sich ebenfalls die Vorstellung, der Term rühre daher, dass die Rekord-Umsätze an diesem Tag manch kriselndes Unternehmen aus dem Minus zurück ins Plus, also aus den roten Zahlen zurück in die - Bingo! - schwarzen führen können. Ein wenig altmodischer, aber auch romantischer, ist dagegen der Ansatz, nach dem den Händlern nach Ladenschluss vor lauter Geldzählen die Hände schwarz würden. Letztlich kann sich jeder die Erklärung aussuchen, die ihm am besten gefällt, oder natürlich seine eigene entwickeln.

Nur eine geläufige Variante kann definitiv ausgeschlossen werden: der schwarze Freitag der Deals und Preisstürze hängt nicht mit dem schwarzen Freitag des verheerenden New Yorker Börsencrashs von 1929 zusammen, der die Weltwirtschaftskrise auslöste. Zum einen ereignete sich dieser bereits im Oktober und nicht erst nach Thanksgiving, zum anderen handelte es sich dabei um einen schwarzen Donnerstag bzw. den Black Thursday, der hierzulande nur aufgrund der Zeitverschiebung zu einem Freitag wurde.

Noch mehr spannende Details und die ganze Geschichte des internationalen Shopping-Tages Nr. 1 kannst Du hier entdecken! 

 

Wie ist der Black Friday nach Deutschland gekommen?

Der angebissene Apfel war es, anno 2006, der den Black Friday nach Deutschland importierte. Apple reduzierte am Freitag, den 24. November drastisch seine Preise und machte an diesem Tag sagenhafte Angebote, die vor allem den Verkauf des damals jüngst erschienenen iPods pushen sollten. Dies schlug ein wie eine Granate! So laut, dass andere bekannte Marken aus den verschiedensten Branchen es Apple nachgemacht haben und seitdem den alljährlichen Black Friday ebenfalls zelebrieren.

Der Cyber Monday und die folgende Cyber Week hingegen geht wesentlich auf die Kappe von Amazon. Seit 2010 nutzen sie, die am traditionell in den Innenstädten etablierten Black Friday als Online-Händler nur indirekt beteiligt sind, auch in Deutschland prominent die darauffolgenden 7 Tage, um durch zeitlich und quantitativ limitierte Deals mit massiven Preisstürzen zur ersten Adresse für Schnäppchen in dieser umkämpften Zeit zu werden. Dieses Jahr können sich Rabattjäger den 2. Dezember fett im Kalender ankreuzen. An diesem Tag beginnt erneut das große Sparen!

Bei uns bist Du während dieser gesamten Zeit (und darüber hinaus!) ganz vorne mit dabei und weißt über die unwiderstehlichsten Angebote immer als Erster Bescheid. Es gibt viel zu entdecken. Auf unseren Spezialseiten Black Friday und Cyber Monday sammeln wir für Dich übersichtlich und transparent die besten Rabatte und Gutscheine im Internet.

Steht neue Elektronik auf Deinem Wunschzettel? Dann legen wir Dir wärmstens die sagenhaften SATURN Angebote und Media Markt Aktionen ans Herz, die mit Preisvorteilen zwischen 1000 und 2000 € schonmal kräftig vorlegen. Oder schlägt Dein Herz für Kosmetik und Pflege? Gönne Dir ein bisschen Wellness für zuhause und lass Dich von uns mit einem exklusiven lookfantastic Gutschein über bildhübsche 22 % Ersparnis verwöhnen! Und natürlich kommen auch Mode-Freunde nicht zu kurz: für den ganz persönlichen Catwalk empfehlen wir den großen Sale mit bis zu 70 % VAN GRAAF Rabatt oder unseren 15 % Spartoo Promo-Code. Du siehst: mit Bravogutschein bist Du immer im Vorteil - und dabei haben wir noch gar nicht richtig angefangen!

 

Geben ist seliger denn Nehmen 

Wie bereits erwähnt geht es aber in der Black bzw. Cyber Week nicht nur darum, sich selbst zu beschenken, sondern auch seine Liebsten. Die Zeit der Preis-Sensationen ist perfekt dafür geeignet, für die ersten Weihnachtseinkäufe genutzt zu werden, um Last-Minute-Stress in der Adventszeit zu vermeiden. Und natürlich können besonders weitsichtige Schnäppchenjäger in den Angeboten auch schon nach Inspiration für Gaben zu späteren Anlässen suchen, etwa Geburtstagen oder Jubiläen. Wie man's auch dreht: wenn die Preise fallen und die Prozente steigen, muss sich nicht jeder selbst der Nächste sein. Geben ist schließlich seliger denn Nehmen - auch am Black Friday!

Ein paar Tipps gefällig? Wie wäre es zum Beispiel mit erstklassiger Ausrüstung für Spitzen-Athleten und alle, die es werden wollen? Ob es das offizielle Trikot der Lieblingsmannschaft ist, ein Paar widerstandsfähige Laufschuhe für ausgedehnte Jogging-Runden bei Wind und Wetter oder luftig-leichte Funktionswäsche für das regelmäßige Workout. Freunden der Leibesertüchtigung bescherst Du mit hochwertiger Kleidung garantiert eine große Freude. Dank unserer adidas Gutscheine und Reebok Deals sind dabei für Dich Preisvorteile zwischen 20 und 30 % drin!

Romantiker hingegen können am besten mit etwas Glänzendem sich hervortun. Im BURKER Watches Angebot bieten sich zauberhafte Schmuckstücke und edle Accessoires renommierter Marken en masse als ideale Geschenke an - für die Dame des Herzens oder auch den Mann der Wahl. Und für alle, für die das diesjährige Fest zu einem ganz besonderen werden soll, hat Christ die ideale Lösung: beim Kauf eines Verlobungsrings gibt es mit dem Christ Aktionscode feierliche 100 € Rabatt auf die Trauringe. So darf der Zirkon dann auch ein bisschen größer sein. 

Wofür auch immer Du Dich dieses Jahr entscheidest: bei Bravogutschein findest Du jederzeit den besten Deal - denn wir wollen Dich sparen sehen!

Frohes Shopping!

PS: falls Du umweltfreundlich einkaufen möchtest, dann schau doch mal bei unserer Spezialseite "Green Friday" vorbei. 

users 3000000 users
shops +

6000

shops
gutscheine 150000 gutscheine
verified

98

%
verified